Verabschiedung Stefanie Pohl

Bei der 67. ordentlichen Hauptversammlung des Musikverein „Frohsinn“ Oggenhausen e.V. am vergangenen Sonntag im Gasthof König wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt und verdiente Mitglieder geehrt. Die Termine für Gartenfest, Herbstball, Dorfkirchweih, Konzert im Advent wurden bekannt gegeben.

Stefanie Pohl führte als 1. Vorsitzende ein letztes Mal durch die Hauptversammlung und blickte auf ein sehr harmonisches Vereinsjahr zurück. Sie bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Vereinslebens beigetragen haben. In der gut besuchten Sitzung lies die Vorsitzende das abwechslungsreiche Jahr des Vereins und den mehrtägigen Vereinsausflug in ihre neue Wahlheimat an die Hessische Bergstraße Revue passieren. Pohl lobte ihre Musikerinnen und Musiker für den überdurchschnittlichen Gemeinschaftssinn, der sie zum Garant für Gemeinschaftsleben in Oggenhausen mache.
Schriftführerin Manuela Häußler nannte die aktuelle Mitgliederzahl von 228 und konnte von 58 besuchten Veranstaltungen und Festen berichten. Kassierer Michael Hof legte seinen Rechenschaftsbericht vor und ihm wurde erneut von Kassenprüfer Stefan Knoblauch hervorragende Buchführung attestiert. Dirigent Winfried Eckle war entschuldigt und lies durch Pohl seinen Bericht verlesen, er sei mit der Kapelle nach 1,5 Jahren sehr zufrieden und sein Augenmerk für 2020 liege auf Intonation, der Aussprache der Musik und weiterhin auf der bereits sehr gelungenen Integration der Jugendlichen in die aktive Kapelle. Jugendleiter Florian Burr war über die Fortschritte seiner Jugendgruppe sehr zufrieden. Gemeinsam mit ihm hatte Larissa Schmidt die Jugendlichen für die Prüfungen der Osterlehrgänge des Blasmusikverbandes vorbereitet. Anerkennung für das Bestehen der Prüfungen bekamen Max Illenberger, Timo Gösele, Sophie Kornitzer und Ellen Knoblauch (alle D1), sowie Sarah Wegmann und Alexa Staud (beide D2).

Ortsvorsteher Jörg Maierhofer bedankte sich beim Musikverein für die Bereicherung und Unterstützung im Oggenhauser Dorfleben. Der Vorstandschaft konnte er einstimmig Entlastung erteilen. Bei der Wahlen wurde folgende Positionen für die nächsten vier Jahre besetzt: 1. Vorsitzende Gabi Wegmann, Schriftführerin Manuela Häußler, Pressesprecherin Sabrina Mahler, Beisitzer aktiv Yanik Gösele, Beisitzer passiv Jürgen Stupka, Beisitzer passiv Thomas Gösele und Kassenprüfer Reinhard Schuler.

Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden geehrt Jürgen Stupka, Thomas Gösele und Martin Büchler, sowie Stefan Knoblauch für 10 Jahre. Die passiven Mitglieder Maria Staud (25 Jahre) und Reinhold Lanzinger (50 Jahre) wurden in Abwesenheit geehrt. Die fleißigsten Probenbesucher 2019 waren Klaus Bauer und Michael Hof (nie gefehlt) und Alexa Staud (3x gefehlt). Mit dem neuen Jahresmotto Gemeinsam sind wir ein starkes Team beendete der 2. Vorsitzende Rainer Burr die Sitzung.

Verabschiedung Stefanie Pohl